2021 Liveticker

Liveticker von der Meisterschaft

Hier werden die aktuellen Ereignisse zu jeder Runde der Meisterschaft in Bad Kissingen (U12w, U12-U18) als Liveticker veröffentlicht.

  • 05.04.2024 18:45Schee war’s in Bad Kissingen
    Die letzten Partien sind ausgespielt, alle Pokale, Urkunden und Sachpreise sind vergeben. Wir präsentieren die Pokalgewinner:   U10: Bayerischer Meister: Aadith Ranganathan (SC Unterhaching, 6/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: Mikhail Barsov (SK Gräfelfing, 5,5/7 Punkten) Dritter Platz: Henri Wittenberger (MSA Zugzwang, 5,5/7 Punkten) Die U10 Pokalgewinner: U12: Bayerischer Meister: Daniel James Chua (SC Garching, 6/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: Daniel Hepp (FC Bayern München, 5,5/7 Punkten) Dritter Platz: Tobias Hagn (TV Tegernsee, 5/7 Punkten) Die U12 Pokalgewinner: U14: Bayerischer Meister: Stepan Mohylnyi (SC Noris-Tarrasch Nürnberg, 6,5/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: Tim Geist (SV Isental, 5,5/7 Punkten) Dritter Platz: Alexander Savchuk (SC Uttenreuth, 5/7 Punkten) Die U14 Pokalgewinner: U16: Bayerischer Meister: Elias Wunderlich (SC Garching, 5,5/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: Arne Dreschler (SC Noris-Tarrasch Nürnberg, 5,5/7 Punkten) Dritter Platz: Leonhard Brand (SK Freising, 5,5/7 Punkten) Die U16 Pokalgewinner: U18: Bayerischer Meister: Quang Bach Guong (SF Augsburg, 6/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: YaroslavDemchenko (SC Bamberg, 6/7 Punkten) Dritter Platz: Jan Bieberle (SK Freising, 5/7 Punkten) [Jan musste vor der Siegerehrung abreisen] Die U18 Pokalgewinner: U25: Bayerischer Meister: Christoph Sesselmann (TSV Bindlach Aktionär, 5,5/7 Punkten) Bayerischer Vizemeister: Tobias Brunner (SC Windischeschenbach, 5/7 Punkten) Dritter Platz: Samuel Ammann (SC Bavaria Regensburg, 5/7 Punkten) Die U25 Pokalgewinner: ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Das war der Liveticker 2024 vom Team Unterfranken. Wir bedanken uns bei allen Helfern aus Unterfranken und Schwaben, die die Bayerischen Jugend Einzelmeisterschaften 2024 wieder zu einem gelungenen Turnier geführt haben. Teile des Organisationsteams: von links nach rechts David Schury, Simon Pernpeintner, Peter Przybylski, Thomas Sörgel, Ulrike Pfadenhauer, Claudia Reichert, Harald Bittner, Katharina Senft, Markus Veldkamp. Nicht auf dem Foto, aber mindestens genauso fleißig waren Wolfgang Max Schmitt, Wolfgang Kassubek, Ronald Sporer, Denis Birken, Ana-Maria Valean, Adrian-Nicolae Valean, Monika & Sebastian Jadron, Felix Ihlenfeld, Anja & Lenn Giegerich, Sergej & Adrian Beidinger. Vielen, vielen Dank: die strahlenden Kinderaugen waren alle Mühen wert.  
  • 04.04.2024 22:33Wer holt den Titel?
    Wer holt den Titel? Auch in der 6. Runde haben wir Schach auf hohem Niveau beobachten können. Partien mit bis zu 90 Zügen waren keine Seltenheit. Eine Vorentscheidung konnte jedoch auch heute noch nicht gefeiert werden. In der Altersklasse U10 führt Ranganathan Aadith mit 5 Punkten vor Barsov Mikhail und Wittenberger Henri mit jeweils 4,5 und gleicher Buchholz. In der U12 führt Chua Daniel James mit 5 Punkten vor Hepp Daniel und Hagn Tobias mit jeweils 4,5 Punkten. In der U14 hat der 1. Platzierte bisher nur einen halben Punkt liegen gelassen. Mohylnyi Stepan führt mit 5,5 Punkten vor Tim Geist mit 5 Punkten. Auch in der U16 ist das Teilnehmerfeld eng beieinander. Wunderlich Elias führt mit 5 Punkten aus 6 Partien, dicht gefolgt von Deschler Arne und Brand Leonhard mit 4,5 Punkten. Noch enger geht es in der U18 zu. Hier trennt den 1. und 2. Platzierten lediglich die Feinwertung. Duong Quang Bach und Demchenko Yaroslav führen die Gruppe mit jeweils 5 Punkten an. In der U25 führt Sesselmann Christoph mit 5 Punkten vor Brunner Tobias und Ammann Samuel mit jeweils 4,5 Punkten. Es bleibt also die 7. Runde abzuwarten wer die schönen Pokale mit dem bayerischen Emblame mit nach Hause nehmen darf.
  • 04.04.2024 22:10Tandemparty im Heiligenhof
    Für den letzten Abend im Heiligenhof Bad Kissingen organisierten die Veranstalter ein 4-er Tandemturnier im Blitzformat 5 min. +3s Bronstein Modus. Die Resonanz war enorm, insgesamt sieben Mannschaften traten an, um den Titel des Bayerischen Tandemmeisters zu gewinnen. Nicht alle regeltechnischen Fragen konnten eindeutig beantwortet werden, es gab aber keine größeren Streitfälle. Die Mannschaften wurden dem griechischen Alphabet nach durchnummeriert. Ein Begeisterungssturm schwappte schon vor Runde 1 durch den Saal 3, so sehr freuten sich alle auf diesen Mannschaftskampf und es wurde in den folgenden Runden nur wenig leiser, so dass die Durchsagen der Turnierleitung nur schwer Gehör fanden. Die einstündige Tandemparty fand dann im Nachgang noch an anderer Stelle des Heiligenhofs ihre Fortsetzung. Am Ende die Nase vorne hatte das Team Kappa mit 18 von 20 möglichen Brettpunkten, gefolgt von den Teams Lambda und Iota mit jeweils 14 Brettpunkten. Herzlichen Glückwunsch ! Und hier noch einige Bildimpressionen:
  • 04.04.2024 15:31Gruppenfotos der Altersklassen
    Traditionell werden die Gruppenfotos immer vor Runde 6 aufgenommen, so auch dieses Jahr. Bei leichtem Nieselregen versuchten trotzdem alle, ihr strahlendstes Lächeln zu zeigen. Hier die Ergebnisse: Altersklasse U10 Altersklasse U12 Altersklasse U14 Altersklasse U16 Altersklasse U18 Offene U25
  • 04.04.2024 14:59Neuer Jugendsprecher gewählt
    Wir freuen uns, dass Nick Merdian (SC Postbauer Heng, Altersklasse U18) für die Position des Jugendsprechers kandidiert hat und heute in Bad Kissingen von den Spielern ohne Gegenkandidaten gewählt wurde. Herzlichen Glückwunsch Nick und viele schöne Momente mit Deiner Aufgabe!   Nick Merdian (links), Peter Przybylski (rechts)
  • 04.04.2024 09:36Schafkopfsieger gekürt | Schachwetter auch zur 5. Runde der BJEM
    Am gestrigen Tag konnte die Jugend nicht nur beim Schach sondern auch beim Schafkopf überzeugen! Der Sieger des Schafkopfturniers heißt Johannes Laubinger und kommt aus der U14. Auch am 4. Tag zeigt sich das Wetter in Bad Kissingen grau in grau - richtiges Schachwetter eben! Beim Frühstück waren ein paar müde Augen und gähnende Gesichter zu erkennen, doch pünktlich zu Beginn der 5. Runde erschienen die Teilnehmer motiviert an ihren Brettern. Wir dürfen auf die Ergebnisse der heutigen Doppelrunde gespannt sein! 
  • 03.04.2024 15:35Halbzeit in Bad Kissingen
    Am heutigen Mittwoch, 03.04.24 wurde vormittags die Runde 4 ausgespielt. Es war wieder alles in einer atemberaubenden Vielfalt auf den Brettern zu sehen: sizilianisch, französisch, englisch, spanisch, katalanisch, skandinavisch in allen möglichen Haupt- und Nebenvarianten. Für den geneigten Beobachter war zwischendurch aber auch die ein oder andere unbekannte Eröffnung zu sehen, die für den Anziehenden nicht ganz so erfolgversprechend ausgegangen ist. In der U10 setzte sich mit seinem 4. Punkt Mikhail Barsov (SK Gräfelfing) etwas vom Verfolgerfeld ab. Ihm dicht auf den Fersen sind mit drei Punkten Henri Wittenberger (MSA Zugzwang), Aadith Ranganathan (SC Unterhaching), Johannes Dombert (Regensburger Turnerschaft) und Daniel Simlacher (SF Bad Grönenbach). Eine ganz enge Entscheidung ist wohl in der U12 zu erwarten, hier liegen gleich drei Spieler mit 3,5 Punkten vorn. Tobias Hagn (TV Tegernsee), Charith Kaza (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) sowie Daniel James Chua (SC Garching) belegen die Plätze 1-3 mit nur leicht unterschiedlicher Feinwertung. Das Duell Kaza-Hagn fand dabei schon in Runde 3 statt und endete Remis, in Runde 5 morgen treffen dann Chua und Kaza aufeinander, was schon eine vorentscheidende Partie werden könnte. Stepan Mohylnyi (SC Norris-Tarrasch Nürnberg) dominiert bislang die U14 und steht mit 4/4 Punkten ungeschlagen an der Tabellenspitze. Die Verfolger Alexander Savchuk (SC Uttenreuth, 3/4) und Tim Geist (SV Isental, 3/4) hat er bereits in Runde 3 bzw. 4 geschlagen, so dass ihm mit einem Sieg morgen in Runde 5 der Meistertitel fast nicht mehr zu nehmen sein dürfte. In der U16 ist die Sachlage im Moment noch völlig unklar, hier steht eine Gruppe aus fünf Spielern mit 3,5-3 Punkten an der Spitze. Nach dem morgigen Showdown zwischen Elias Wunderlich (SC Garching, 3,5/4) und Arne Deschler (SC Noris-Tarrasch Nürnberg) sehen wir dann hoffentlich etwas klarer, wie es in dieser Altersklasse ausgehen wird. Ähnlich wie in der U14 marschiert in der U18 Quang Bach Duong (SF Augsburg) mit 4/4 Punkten durch das Turnier und ließ bislang nichts anbrennen. Die Verfolger Ruben Andrade (TV Tegernsee, 3/4) und Yaroslav Demchenko (SC Bamberg, 3/4) hat er in Runde 2 und 3 bereits geschlagen, so dass auch er mit einem Sieg in Runde 5 wohl alles klar machen kann. Der Mittwoch nachmittag ist spielfrei und steht den Teilnehmern und Betreuern zur freien Verfügung. Es ist sehr schön anzusehen, wie stark so ein Turnier jung und alt auch über den Schach hinaus zusammenschweißen kann und so lieferten sich Spieler aller Altersklassen bei leichtem Nieselregen ein langes und mit viel Lachen gespicktes Basketballmatch auf dem Gelände, das dann sicher auch bald in ein Fußballturnier übergehen wird. Für die jüngeren Altersklassen arrangierte das Unterfränkische Organisationsteam einen Ausflug zum nahe gelegenen Wildpark Klaushof. Sicher eine willkommene Abwechslung zu den sonst sich nur auf dem Schachbrett bewegenden Tieren aller Art.   Am Abend wird dann das traditionelle Schafkopfturnier durchgeführt, man munkelt, dass heuer mit kurzem Blatt gespielt werden soll...lassen wir uns überraschen.    
  • 02.04.2024 22:52Tag 2 in Bad Kissingen
    Ein vollgepackter Tag liegt hinter den Turnierrecken in Bad Kissingen und so haben wir um 22:00 die Zimmerruhe, aber vermutlich noch nicht die Nachtruhe eingeläutet. Auch nach drei Runden sehen die Ranglisten nicht so aus, wie man es anhand der Setzlisten DWZ-Stärken hätte vermuten können. U10 Platz 1 Johannes Dombert (Regensburger Turnerschaft 3/3) U12 Platz 1 Daniel James Chua (SC Garching 3/3) U14 Platz 1 Tim Geist (SV Isental 3/3) U16 Platz 1 Arne Deschler (SC Noris-Tarrasch Nürbnerg 3/3) U18 Platz 1 Quang Bach Duong (SF Augsburg 3/3) U15 Platz 1 Michael Medvedev (SK Rochade Augsburg 3/3) Ein sehr schönes Blitzturnier mit Schach 960 liess den heutigen Abend ausklingen (5 min. + 3s / 5 Runden Schweizer System / in jeder Runde neue 960 Aufstellung). Mit 30 Teilnehmern war das Organisationsteam mehr als zufrieden über die Resonanz. Hier die Ergebnisse:

    Sowie noch einige Bildimpressionen:

  • 02.04.2024 14:40Von Langschläfern und Endspielen
    Die gute Kurluft von Bad Kissingen hinterliess in der Nacht ihre Spuren. Nicht nur die Frühsportler wurden heute früh vermisst (s. Ticker vorher), sondern auch drei Spieler, die nicht pünktlich zum Rundenstart am Brett saßen. Die gemäß Turnierordnung verhängten Zeitstrafen nahmen alle gelassen hin. Die Runde 2 war gekennzeichnet von qualitativ hochwertigen Endspielen, teilweise Turm, teilweise sogar nur ungleichfarbige Läuferendspiele mit Bauernvorteilen. Durch die 30s Inkrement zogen sich einige Partien dann fast bis zum Ende der Mittagspause hin. Die Ergebnisse sowie die Paarungen der Runde 3 sind aktuell eingespielt.
  • 02.04.2024 08:41Auftakt zu Tag 2 und Runde 2
    Guten Morgen! Weiterhin trübes Schmuddelwetter begrüßt die Teilnehmer zum Sonnenaufgang. Nichtsdestoweniger quoll der Kurpark Bad Kissingen über voller sportbegeisterter...Amseln, Finken und Stare. Keine Spur von frühsportlenden Schachcracks. Und so konnten die joggenden Betreuer die Ruhe genießen.   Auch heute erwartet die Teilnehmer ein voll gepackter Dienstag mit einer Doppelrunde und am Abend eine Wanderung durch den Wichtelwald. Besonders gespannt sind wir auf das Blitz-960 Turnier. Ferner startet heute noch der Kurs zur Auffrischung bzw. Neuausbildung für Regionalschiedsrichter.
  • 01.04.2024 20:51Einige Überraschungen in Runde 1
    Die letzten Partieformulare sind unterschrieben und das fleißige Organisationsteam hat mittlerweile auch schon die 2. Runde gelost. Einige unerwartete Ergebnisse gibt es zu vermelden. In der U10 spielte Michael Trimpl vom SK Kriegshaber Remis gegen den an Setzlistenplatz 1 stehenden Fynn Jeremy Lange vom TV Tegernsee. In der U12 überraschte Parsa Atal aus Nürnberg gegen den über 400 DWZ Punkte stärkeren Emir Sensoy von den Schachfreunden München und gewann die Partie. In einem Heimspiel mit weiß gelang Kilian Dütsch (SK Schweinfurt) eine weitere Überraschung gegen Daniel Hepp (FC Bayern München) und die beiden remisierten. Einen Fehlstart in das Turnier erlitten auch die beiden Kehlheimer Arthur Sitnik und Leonhard Dauerer (Setzlistenplätze 4&6), die beide ihre Partien gegen nominell schlechtere Gegner verloren. Etwas ruhiger ging es in den älteren Altersklassen zu, in der U14 behielten die Spielstärkeren die Oberhand bzw. remisierten. Eine dicke Überraschung bereitete in der U16 Paul Buron vom SV Seubelsdorf, der mit 841 gemeldeten DWZ seinen Gegner Pierre Lipinsky (SK Tarrasch München) mit 1:0 überspielte. In den Altersklasse U18 und U25 liegt noch alles eng beieinander. Der Anreiseabend klingt mit einer kleinen Regelkunde durch den Landesjugendspielleiter Thomas Sörgel aus und wir hoffen, alle können in der kurzen Nacht etwas Kraft tanken. Wir erwarten einen spannenden zweiten Tag mit einer Doppelrunde.
  • 01.04.2024 15:22Startschuss im Heiligenhof am 01.04.24 um 14:45
    Bei regnerischem Wetter starteten die Jungs bzw. die U25 Open fast pünktlich um 14:45. Schon seit dem frühen Morgen liefen die Vorbereitungen mit Uhreneinstellung, Namensschildern und Turnierdateien. Einige kurzfristige Absagen führten dazu, dass die Paarungen erst gegen 14:30 gelost werden konnten. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Geduld und wünschen ein erfolgreiches Turnier.     
  • 28.05.2021 19:36BJEM: Meister ermittelt!
    Einige Überraschungssieger, wie in der U14 sind auch dabei. Glückwunsch an die neuen Bayerischen Jugendmeister!
    In der U12w & U14 Qualifizieren sich die ersten drei Spielerinnen/ Spieler für die Deutschen Meisterschaften. In den Altersklassen U12, U16, U18 dürfen zwei Spieler auf deutscher Ebene spielen.
    Die Sieger:
    U12w
    1. Flierl, Veronika (Schachfreunde Gern)
    2. Hergenröder, Cora (SC Bamberg)
    3. Neumeier, Valentina (SK Kelheim)
    U12
    1. Wunderlich, Elias (SC Garching)
    2. Huber, Benedikt (SK Kelheim)
    3. Heller, Benedikt (SK Kelheim)
    U14
    1. Andrade, Ruben (TV Tegernsee)
    2. Danninger, Hugo Kian (SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1873 e.V.)
    3. Aumüller, Naum (SC Bavaria Regensburg)
    U16
    1. Albert, Markus (SC Ansbach)
    2. Ponomarev, Maximilian (Schachklub München Südost)
    3. Lohmann, Laurin (VfL Leipheim)
    U18
    1. Mooser, Nicolas (FC Ergolding)
    2. Hofmann,Lorenz (SV Lauf a.d.P.)
    3. Lohr, Maximilian (FC Ergolding)
    Ein Abschlussbericht mit Bildergalerie folgt.
    📷 Sieger U14, aufgenommen von Thomas Walter
     
  • 28.05.2021 10:02Die letzte Runde läuft, die Spitzenbretter kämpfen!

    Hier ein Blick in das "Corona Testzentrum" Heiligenhof

    Alle Tests verliefen Problemlos, die Kinder sind es eben schon gewohnt, alle Tests waren natürlich negativ! Abschlussbericht/Siegerehrung folgt....
  • 28.05.2021 06:42Finale: Kein Meister steht fest, Nur ein Titel ist entschieden!
    Der Titel: Sebastian Astner ist neuer Jugendsprecher der BSJ und wird sich absofort für die Interessen der Schachjugend einsetzen! Danke das du dich hier absofort ehrenamtlich engagierst!

    U12w

    Nach 5 Runden liegen Veronika und Cora Kopf an Kopf mit 5 Punkten vorn gefolgt von Valentina und Laura. Die 4 haben untereinander schon gespielt und so wird es ein Fernduell das über Platz 1-3 entscheidet. Auch Charlotte und Kristin könnten mit einem Sieg heute und Schützenhilfe, noch von Platz 3 träumen.

    U12

    Benedikt Huber und Elias haben sich mit 5/6 an die Spitze gekämpft und spielen heute im Spitzenduell den Meistertitel miteinander aus! Narek, Benedikt Heller und Johannes sind mit 4/6 in Lauerstellung für Platz 2-3.

    U14

    Nach einigen Remis unter den Führenden hat sich nun Ruben fast unbemerkt an die Spitze gesetzt und liegt mit 5/6 einen halben Zähler vorn. Er hat es heute selbst in der Hand. Hugo, Danylo und Lukas liegen nur einen halben Zähler dahinter und es kommt dort zu direkten Duellen untereinander.

    U16

    Markus führt mit 5/6 das Feld an. Maximilian konnte ihn bezwingen und liegt auf Platz 2 mit 4,5 ebenso wie Edwin der heute gegen Markus spielt. Wilhelm, Hannes und Laurin kämpfen aber auch noch, um Platz 2-3.

    U18

    Lorenz und Lukas (4,5) spielen den Meister heut gegeneinander aus. Im Falle eines Remis könnte ein Spieler des Verfolgerfeldes:Ma Nicolas, Maximilan, Sebastian und Friedrich (je 4) noch der lachende 3. sein der den Titel noch abstaubt. Dann allen viel Erfolg für die letzte Runde! Hier werden wir sicher noch einige Kampfpartien sehen!
  • 26.05.2021 14:34Runde 4 Bergfest
    Nun ist die Halbzeit überschritten und in einigen Altersklassen setzen sich die Favoriten schon ein wenig ab. Doch bei noch 3 offenen Runden ist noch nichts entschieden.

    U12w

    Am Spitzenbrett gab es das 2.Remis des Turniers zwiswchen Cora und Laura, das Feld bleibt dicht zusammen

    U12

    Nach sehr langem Kampf am 1.Brett zwischen Vincent und Narek gab es eine Punkteteilung. Am 2.Brett setzte sich Benedikt gegen Leo im 2.Spitzenduell durch.

    U14

    Kurzer Kampf am Spitzenbrett und die Punkteteilung. Keine klare Führung an der Spitze.

    U16

    Eine dynamische und sehr verwickelte Kampfpartie am Spitzenbrett mit beiderseitigen Chancen, aber dann in der Zeitnotschlacht vor dem 40.Zug entschieden. Markus setzte sich durch und damit um einen vollen Punkt vor den Verfolgern ab. Ob er noch gestoppt werden kann?

    U18

    3 Remis an den Brettern 1-3 und somit 4 Führende mit jeweils 3/4,  Nicolas, Lorenz, Mircea und Maximilian, die wie in der 4.Runde nun auch in der 5.Runde an Brett 1+2 spielen (Gegnertausch)  Das verspricht weiter große Spannung        
  • 26.05.2021 00:53Runde 2+3 Erste Doppelrunde geschafft
    1.Positive Meldung: Der morgentliche Schnelltest verlief bei allen negativ! Langsam sortieren sich die Tabellen, doch nach Runde 3 sind alle Teilnehmerfelder natürlich noch dicht zusammen. Nun ist "Bergfest" und neben Konzentration wird nun auch bald vor allem auch Kondition gefragt sein! Wird die lange Turnierpause hier vlt. Auswirkungen haben? Bisher war davon auf jeden Fall noch nicht viel zu bemerken, weiterhin laufen viele Partien über die volle Distanz...

    AK U18

    Kein Spieler mehr mit 100% und die aktuellen Top 4 mit Maximilian, Nicolas, Lorenz und Mircea mit 2,5 treffen nun natürlich aufeinander.

    AK U16

    Der amtierende Deutsche Meister Markus setzte sich allein mit 3/3 an die Spitze, gefolgt von Maximilian und Hannes  2,5/3 mit welchem es morgen am Spitzenbrett zu einem 2."Favoriten" Duell kommt. Bereits in Runde 2 trafen, durch die beiden Remis in Runde 1,   Jannik  und Hannes aufeinander.

    AK U14

    Nur Naum konnte alle Partien gewinnen, wird aber mit nur 0,5 Punkten Rückstand von Hugo, Danylo und Levin verfolgt die in Runde 4 die Paarungen an 1+2 bilden.

    AK U12

    Narekt setze sich mit einem Sieg gegen Leo allein mit 3/3 an die Spitze, doch Vincent und Benedikt sitzen im mit 0,5 Rückstand (und 1,5 m Abstand) direkt im Nacken, Ein großes Verfolgerfeld mit 2/2. Nach erst 3 Runden ist eben noch alles möglich

    AK U12w

    Erst ein Remis in 3 Runden und die Topfavoritinnen finden sich an der Spitze. In Runde 4 nun das Spitzenduell zwischen Cora und Laura, beide 3/3 und einen Punkt Vorsprung vor dem Verfolgerfeld !
  • 25.05.2021 08:54Runde 1: Die Spiele sind eröffnet.
    Nun, mit ein wenig Verzögerung, da die Technik am ersten Abend noch streikte, der 1.kleine Bericht. Die neuen organisatorischen Hürden wurden souverän gemeistert und die erste Runde konnte nach einer kurzen Einweisung der Spieler und Eltern pünktlich starten.
    Die Spannung war nach nach der Corona-Pause bei allen groß
    • Wieviel ist so eine DWZ tatsächlich noch wert, wenn sie praktisch schon ein Jahr alt ist?
    • Wer hat, trotz Corona, Wege gefunden weiter zu trainieren und auch genügend Wettkampfpartien zu spielen?
    • Wie gut sind alle tatsächlich in Form?
    Doch die Tatsache das man einfach froh ist endlich wieder live spielen zu können, stellte solche Gedanken ganz schnell in den Hintergund! Natürlich große Freude bei Spielern und Eltern die sich nun lange nicht mehr getroffen hatten! Wie groß die Spielfreude tatsächlich war, sah man schon allein daran, das in allen Altersklassen schon jetzt viele Partien über die volle Bedenkzeit gingen und um jeden Punkt gekämpft wurde! Die Ergebnisse sind natürlich alle schon online: Turnierergebnisse U12/U12w bis U18 Für diese Runde nur kurz einen Blick in den Spielsaal, ausführlicher dann zu den nächsten Runden. U12w Keine Gnade! Kein Remis, jede Partie wurde endete mit einem Sieg und nur einmal unterlag die "nominelle" Favoritin U12 Mit 2 Remis und einem "Außenseiter" Sieg, gab es die ersten Überraschungen U14  3 Remis , darunter eins am Spitzenbrett und ein "Außenseiter" Sieg U16  2 Remis und gleich 4 "Favoriten" hatten das Nachsehen U18  1 Remis und ein "Außenseiter" Sieg                    

    Ab der nächsten Runde, wenn alles funktioniert, einige Infos und Details mehr...

    Nun läuft die 2.Runde....    
  • 24.05.2021 12:44“Corona Games” Tag 1 Bayerische Meisterschaften 2021 U12/U12w-U18
    Liebe Freunde des "Bayerisch" königlichen Spiels, wer hätte es bis kurz vor Schluss noch für möglich gehalten, das nun die Bayerischen Meisterschaften tatsächlich noch live in Bad Kissingen stattfinden können. Das ist vor allem dem Team der BSJ und der Jugendherberge Bad Kissingen zu verdanken die keine Mühen gescheut hat, die Spielbedingungen den strengen Corona Regeln mit täglichen Tests und FFP2 Masken uvm. anzupassen. Gerade läuft noch die Anreisewelle, und die Vorbereitungen für die erste Runde... Ich versuche alle Leser und Daheimgebliebenen hier nach jeder Runde mit Informationen und Bildern zum aktuellen Geschehen zu versorgen! Erste Informationen dann nach Runde 1  

Wenn du externe Inhalte nutzen möchtest, musst du den Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen