Hygienekonzept U10w-U18w

Mit der Novellierung zum 16. Infektionsschutzgesetz entfallen bis zum 30. April 2022 fast alle Maßnahmen bzw. werden nur noch empfohlen. Auch die Jugendherberge Burg Wernfels hat derzeit keine Corona-Auflagen.

Die bayerische Schachjugend wird sich dem weitgehend anschließen. Angesichts der Tatsache, dass eine Corona-Infektion den Abbruch des Turniers nach sich ziehen kann, werden wir aber auf einige Schutzmaßnahmen bestehen.

Zumindest am ersten Spieltag werden wir auf einem 3G-Nachweis bestehen. Das heißt, jeder, der die Jugendherberge betritt, benötigt einen vollständigen Impfnachweis, einen gültigen Genesungsnachweis oder einen aktuellen Corona-Test, wobei wir auch einen Corona-Selbsttest unter Aufsicht vor Ort akzeptieren.

Außerdem empfehlen und bitten wir dringend um die Durchführung eines Schnelltests oder Selbsttests auch für Geimpfte und Genesene vor Turnierbeginn – beispielsweise noch vor der Abreise.  
Ebenso soll ein Test bei Personen erfolgen, die eine Erkrankung der Atemwege aufweisen oder bei denen typische Symptome einer Corona-Infektion wie z.B. Geschmacksverlust auftreten. Dieser kann von der BSJ während des Turniers angeordnet werden. Hierfür sollen Selbsttests mitgebracht werden.
Keinen Zutritt haben Personen, die einer angeordneten Quarantänepflicht unterliegen!

Weiter werden die Spieltische im bestmöglichen Abstand von einander aufgestellt.

Ebenso erfolgt die Bereitstellung von Desinfektionsmitteln durch die Jugendherberge.

Am Brett, im Zimmer und am Essenstisch muss keine Maske getragen werden, ansonsten empfiehlt die BSJ das freiwillige Tragen einer Maske im Gebäude.

Wenn du externe Inhalte nutzen möchtest, musst du den Cookies zustimmen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen